Bildstock (48.680334, 15.303642)

Bildstock

 
 

Südlich von Steinbach am Feldweg zwischen Steinbach und Mannshalm stand an der Katastralgemeindegrenze ein gemauerter Bildstock.

Vom Bildstock existiert nur mehr diese Zeichnung.


Auf einem etwas breiteren Sockel erhob sich ein aus Ziegelsteinen gemauerter, quadratischer Pfeiler, der über einer Kragplatte einen Aufsatz mit einer rechteckigen Nische trug. Der Bildstock wurde über ein abgestuftes Gesimse von einem Pyramidendach abgeschlossen.

1823 ist in der Karte noch ein Kreuz eingezeichnet. Vermutlich danach wird aus dem Kreuz ein gemauerter Bildstock. Nach der Aussiedelung der Steinbacher Bewohner am 1. April 1939 zur Schaffung des Truppenübungsplatzes verliert sich die Spur des Bildstockes.


Bildstock

Das Denkmal wird in der Zeit zwischen 1925 und 1932 als Zeichnung festgehalten.

Aquarell, 157 x 123 mm. Bezeichnet: Bei Feldweg Mannshalm Steinbach.

Mehr dazu unter „Kleindenkmäler im Postkartenformat“.



Größere Karte anzeigen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.