Bildstock (48.595510, 15.182500)

Bildstock

 
 

Der Bildstock steht neben dem Sierningbach gegenüber dem Haus Wasserleitungsstraße 15.


Der hölzerne, moderne Bildstock entsteht im Jahre 2022 und ruht auf einer dicken Felsenplatte. Auf den beiden aufwärts strebenden Holzpfeilern stehen die Worte: „MEMENTO MORI“.

Der Ausdruck Memento mori (lat. „Sei dir der Sterblichkeit bewusst“) entstammt dem antiken Rom. Dort gab es das Ritual, dass hinter dem siegreichen Feldherrn beim Triumphzug ein Sklave stand oder ging. Er hielt einen Gold- oder Lorbeerkranz über den Kopf des Siegreichen und mahnte ununterbrochen mit den folgenden Worten:
„Memento mori.“ (Bedenke, dass du sterben wirst.)
„Memento te hominem esse.“ (Bedenke, dass du ein Mensch bist.)
„Respice post te, hominem te esse memento.“ (Sieh dich um und bedenke, dass auch du nur ein Mensch bist.)

Bildstock
Bildstock



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.