Bildstock (48.584486, 15.166511)

Bildstock

 
 

An der Ottenschläger Straße, bei der Abzweigung nach Reichers, steht dieser Bildstock aus dem 19. Jahrhundert.


Er ist von der Straße aus nicht gut einsehbar. Die Bäume und Sträucher verstellen die Sicht. Es ist ein gemauerter und gelbverputzter, vierseitig-prismatischer Pfeiler, der im unteren Teil durch schmale hochrechteckige Öffnungen gegliedert ist. Auf einer ehemals abgestuften Kragplatte mit einem umlaufenden Wulst befindet sich ein Würfeltabernakel mit zwei Öffnungen und einem Pyramidendach. Bekrönt wird er mit einem Steinkreuz. In der Nische hängt ein Holzkreuz. Vermutlich diente dieser Bildstock ursprünglich als Wegleuchte.

Detail
Detail

Bildstock

Das Denkmal wird in der Zeit zwischen 1925 und 1932 als Zeichnung festgehalten.

Aquarell, 155 x 124 mm.

Mehr dazu unter „Religiöse Kleinkunst im Postkartenformat“.



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.