Heiliger Johannes von Nepomuk (48.701195, 14.896021)

Heiliger Johannes von Nepomuk

Denkmalschutz

 
 

Nahe dem Oberen Stadttor von Weitra steht die Statue des Heiligen Johannes von Nepomuk.


Umgeben von einer Steinbalustrade steht die barocke Sandsteinfigur auf einem quadratischen Sockel, der über zwei Stufen erreichbar ist.

Im Jahre 1724 lässt Frobenius Ferdinand Fürst zu Fürstenberg vom Bildhauer Wilhelm Stillen eine Nepomukstatue anfertigen und bei der alten Brückenanlage vor dem Oberen Stadttor aufstellen. Der Heilige wird mehrmals versetzt und renoviert.

Am Sockel befinden sich drei Steintafeln. Die ältere in lateinischer Schrift ist nur mehr zum Teil lesbar. Der Text der zweiten Tafel lautet: „RENOVIRT IM JAHRE 1887 DURCH LANDGRAF EDUARD ZU FÜRSTENBERG UND LANDGRÄFIN KAROLINE ZU FÜRSTENBERG“. Auf der neusten Steintafel kann man folgenden Text lesen: „RENOVIERT UND NEU VERSETZT DURCH DIE STADTGEMEINDE WEITRA IM JAHRE 1973“.

Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.