Bildstock (48.558205, 15.028519)

Bildstock

 
 

Westlich von Etzen an der Böhmerwaldstraße (B 38) steht Richtung Groß Meinharts ein Tabernakelbildstock aus Granit.


Detail

Es ist ein typischer gotischer Pfeiler, dem der Tabernakel mit der Inschrift 1789 abhandengekommen. ist. Der schön gefaste und verzierte Granitpfeiler ist im Grundriss quadratisch. Im Fußblock sind Jakobsmuscheln eingemeißelt. Auf dem Granitpfeiler liegt noch eine Original-Granitkragplatte. An Stelle des ursprünglich vierseitigen Tabernakels mit rechteckiger Nische und Giebel mit der Inschrift 1789 befindet sich eine aus Beton bestehende Platte mit einem ebensolchen Kreuz.


Bildstock

Das Denkmal wird in der Zeit zwischen 1925 und 1932 als Aquarell festgehalten.

Aquarell, 158 x 124 mm. Bezeichnet: Bei Etzen Str. Kirchbach Gr. Meinharts.

Mehr dazu unter „Religiöse Kleinkunst im Postkartenformat“.



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.