Steinkreuz (48.768184, 15.465527)

Steinkreuz

 
 

Am westlichen Ortsende von Seebs steht dieses Hochkreuz.


Das große Steinkreuz steht auf einem mächtigen konkav geschweiften Sockel mit rechteckiger Basis zwischen gekehlten Gesimsen aus Granit. Am unteren Beginn des Steinkreuzes wiederholt sich verkleinert und dem Kreuz angepasst die Form des Sockels. Anschließend sehen wir das vergoldete Relief der Hl. Jungfrau Maria, über ihr der Corpus Christi als Gusskörper gestaltet und ebenfalls vergoldet. Das Kreuz ist mit einem rundgeformten Blechdach abgedeckt. Die INRI Tafel ist vorhanden.

Das Hochkreuz ist von vier Steinpfeilern und Eisenrohrenn umgeben, einer sogenannten Hegung.

Im Sockel können wir folgenden Text lesen: „Steh still o Mensch u. schau mich an Deine Sünd ist Schuld daran. Ich erlitt für dich den Kreuzestod Erlöst hab ich dich aus aller Noth. Gelobt sei Jesus Christus Gewidmet zur Ehre Gottes Josef u. Agnes Bieringer in Seebs 1902“.

Von der Familie Bieringer aus Seebs gestiftet, die auch Statuen in der Kirche Ludweis gespendet hat.

Steinkreuz
Steinkreuz
Steinkreuz
Steinkreuz



Größere Karte anzeigen

Hochkreuze aus Stein – eine charakteristische Form des religiösen Denkmals im nördlichen Waldviertel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.