Heiliger Johannes von Nepomuk (48.741797, 15.124549)

Heiliger Johannes von Nepomuk

Denkmalschutz

 
 

An der Kirchbergerstraße steht neben der Brücke die Statue des Heiligen Johannes von Nepomuk auf einem geschweiften Granitsockel mit einer durch Wülste gegliederten Kragplatte.


Die Sandsteinfigur ist teilweise bemalt. Die Statue des Heiligen Johannes ist außergewöhnlich sorgfältig bearbeitet, bemerkenswert ist die Gestaltung des Saumes beim Chorrock und der Mozetta. Zu Füßen des Heiligen hält ein Engel sein Birett.

Die Statue stand früher beim Haupttor des Schlosses, ebenso wie die Statue des Heiligen Florian. Pfarrer Matthias Gannaus (1778 – 1824) ließ beide Statuen an die Brücke bei einem Gasthaus versetzen.

Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Heiliger Johannes von Nepomuk
Foto 1970

Heiliger Johannes von Nepomuk


Heiliger Johannes von Nepomuk

Das Denkmal wird in der Zeit zwischen 1925 und 1932 als Aquarell festgehalten.

Mischtechnik, 155 x 124 mm. Bezeichnet: In Hirschbach.

Mehr dazu unter „Religiöse Kleinkunst im Postkartenformat“.



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.