Bildstock (48.593069, 15.267541)

Detail

 
 

An der Verbindungsstraße zwischen Friedersbach und der Bundesstraße 38 steht beim Haus Nr. 117 ein Bildstock aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.


Diese Straße führte ursprünglich von Friedersbach über Flachau nach Döllersheim. Der mächtige Nischenbildstock besteht aus Bruch- und Backsteinen. Auf einem quadratischen Sockel befindet sich ein vierseitig-prismatischer Pfeiler. Darauf sitzt ein würfelförmiger Aufsatz mit je einer flachbogigen Nische an der Süd- und Ostseite. Den Abschluss bildet ein Pyramidenstumpf, der von einem Eisenkreuz bekrönt wird.

Im Jahre 2011 wurde der Bildstock renoviert und in seinem ursprünglichen Erscheinungsbild verändert.

Bildstock
Detail
Detail


© Gerhard Geisberger

Herbststimmung 2012 – Ein Foto von Gerhard Geisberger


© Gerhard Geisberger

Ein altes Foto von Gerhard Geisberger aus dem 60-er Jahren. Im Hintergrund ist der Bildstock zu sehen.


Das Denkmal wird in der Zeit zwischen 1925 und 1932 als Zeichnung festgehalten.

Farbstiftzeichnung, 154 x 122 mm. Bezeichnet: Bei Friedersbach an der Str. Friedersbach Flachau 12. 11. 1932.

Mehr dazu unter „Kleindenkmäler im Postkartenformat“.




Größere Karte anzeigen


ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelZu finden auf unseren Wanderungen:
● Storchenblickweg 57C


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.