Adolf Kirchl Denkmal (48.603998, 15.165568)

Adolf Kirchl Denkmal

Gemeinde Zwettl NÖ
Zwettl

An der Promenade neben der Wichtlbrücke unterhalb des Postamtes steht das Adolf Kirchl Denkmal.

Das vom Künstler Hans Forstreiter gestaltete Denkmal ist eine aus Natursteinen gemauerte Wand mit zwei rechteckigen Fenstern und Betondach mit flachem Giebel.

In seinem Ruhestand lebt Kirchl von 1915 bis 1923 in Zwettl, wo er sich in der heute nach ihm benannten Gasse ein Haus erbaut.

Adolf Kirchl Denkmal

Adolf Kirchl Denkmal

Bereits 1928 wird auf Initiative der Gemeinde eine Gedenktafel an seinem Wohnhaus angebracht.

Adolf Kirchl Gedenktafel

Adolf Kirchl Gedenktafel

Das Denkmal war ursprünglich für den Turnvater Jahn errichtet worden. Er gilt nicht nur als Verfechter einer nationalen Erziehung, sondern auch als ein Begründer des deutschen Nationalismus. Aus diesem Grund wird 1949 das Relief Jahns durch eines von Prof. Adolf Kirchl ersetzt.

Jahn Denkmal vor 1949

Jahn Denkmal vor 1949

Zwei Fotos: Jahn Denkmal vor 1949

Adolf Kirchl (* 16. Juni 1858 in Wien; † 21. Oktober 1936 in Wien) war ein österreichischer Chorleiter, Dirigent und Komponist. Adolf Kirchl war von Beruf Volksschullehrer und als solcher von 1877 bis 1904 tätig. Er studierte aber nebenbei Musiktheorie und Kompositionslehre. Von 1891 bis 1916 war Kirchl Chormeister des Wiener Schubertbunds, daneben auch von 1893 bis 1919 des Niederösterreichischen Sängerbunds und von 1901 bis 1907 Dirigent des Wiener Konzertvereins. Nach einem Aufenthalt in Zwettl von 1915 bis 1923 war er anschließend Chormeister des Wiener Sängerbunds.

Prof. Adolf Kirchl Foto Lina Lux

Prof. Adolf Kirchl ein Foto von Lina Lux


Kirchl Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 32C, Nummer 12)

Nach seinem Tode erhielt Kirchl ein Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof (Gruppe 32C, Nummer 12).




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.