Mariensäule (48.751012, 15.405408)

Mariensäule

Denkmalschutz

 
 

Am Marktplatz von Kirchberg an der Wild steht eine Mariensäule.


Die Mariensäule ist von einer Steinbalustrade umgeben, die auf der Vorderseite ein Marienmonogramm eingemeißelt hat.
Im Zentrum steht ein quaderförmiger Sockel mit folgender Inschrift: „AVS LIEBE VND GELIBDE GEGEN DER VNBEFLECKHTEN ENPÖNGNVS MARIA HAT DIESE EHREN SÄVLE GESTIFTET DER WOHL EDL GESTRENGE HERR JOANNES SIMON SPITZINGER VERWALTER DEREN HOCHGRÖFLICHE MALLENTHEMISHEN HERRSHAFTEN VND SEINER FRAV EHEGEMAHLIN MARIA ELISABETHA ALHIER IN KIRCHBERG ANNO 1724 DEN 15. ABRILL“.
Darauf steht eine korinthische Säule, auf der eine lebensgroße barocke Immaculatafigur ruht.

Die Säule wird im Jahr 1899 renoviert.

Mariensäule
Mariensäule
Mariensäule
Mariensäule
Mariensäule
Mariensäule


Alte Ansichtskarte 1962

Alte Ansichtskarte 1962



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.