Kapelle Unterrosenauerwald (48.617137, 15.020843)

Kapelle Unterrosenauerwald

 
 

Zwischen den Häusern Unterrosenauerwald 14 und 16 steht die Kapelle von Unterrosenauerwald auf einer leichten Anhöhe und von vielen Standorten in der Umgebung zu sehen.


Die Ortskapelle ist ein Bau mit Rundschluss aus der Zeit um 1800. Ihr Dachreiter mit Pyramidenhelm samt Geläute stammt aus dem Jahr 1889. Der Innenraum ist flachgedeckt.

Die Eingangstür hat einen kleinen runden Spion, in dem man in das Innere sehen kann. Zur Einrichtung zählen eine Pietà (um 1800), mehrere barocke Heiligenfiguren, ein 1840 gestiftetes Marienbild, Kreuzwegbilder und ein Hinterglasbild.

Detail
Detail

Kapelle Unterrosenauerwald
Kapelle Unterrosenauerwald

Am 2. August 2020 wird das 220-jährige Jubiläum der Ortskapelle gefeiert.

Der Festakt beginnt mit einem Gottesdienst, der vom Pfarrer Florian Giacomelli zelebriert wird. Er weiht auch die neu restaurierten Statuen. Die Messe wird musikalisch von Tina Fleischmann an der Orgel und mit Gesang von Adelheid Bauer und Manuela Hrouza umrahmt. Organisiert wird das Fest vom Gemeinderat Florian Bauer und seinem Team.


Bürgermeister Mold: „In der Regel kümmern sich immer private Personen um die Kapellen, das war auch hier in den letzten Jahrzehnten der Fall.“ Dafür zeigt er sich den Familien Wahringer und Bauer anerkennend.

Im Jahre 1971 wird die von viel Wald geprägte Streusiedlung Unterrosenauerwald der Stadtgemeinde Zwettl eingegliedert, die seither Eigentümer der Kapelle ist.

Vermutlich erbauen die Bewohner von Unterrosenauerwald auf Betreiben der Familie Schallenberg (Eigentümer der Herrschaft Schloss Rosenau) um 1800 auf einer sanften Anhöhe die Kapelle. Vor dem Kapellengebäude stehen zwei Zypressen, die 1994 gepflanzt werden, und zwei Bänke, die Wanderer zum Verweilen einladen. Meistens werden hier zwei Messen jährlich gelesen, eine zum Sonnenwendfeuer Ende Juni und die andere im September. Im Rahmen der Pfarrvisitation mit Firmung in Schloss Rosenau besucht Bischof Klaus Küng am 27. April 2013 die Kapelle.

Anlässlich des Jubiläums wird eine Broschüre vom „Verein zur Erhaltung der Ortskapelle Unterrosenauerwald“ über die Geschichte der Kapelle herausgegeben.

Kapelle Unterrosenauerwald
02.08.2020 – Vereinsobmann Florian Bauer, Obmann-Stellvertreter Markus Grudl, Pfarrer Florian Giacomelli, Dorfgemeinschaftsobmann Roland Bauer, Bürgermeister Franz Mold und Stadtrat Erich Stern (© NÖN.at)


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.