Eisenkreuz (48.516857, 15.272246)

Eisenkreuz

 
 

Östlich von Hirschenschlag steht am Waldrand ein Eisenkreuz auf einem kurzen Steinsockel.


Detail

Auf einer Blechtafel steht „Gelobt sei Jesus Christus“. Jahreszahlen oder sonstige Hinweise sind nicht vorhanden.


Größere Karte anzeigen

2 Comments

  1. Engelbert Dornhackl

    Nach Überlieferungen aus der Bevölkerung ist ein Rauchfangkehrer dort vor Wölfen auf einen Baum geklettert und über Nacht erfroren. Im Buch zur Markterhebung der Gemeinde Waldhausen vom Oktober 1979 steht: Die Wölfe scheinen noch lange unsere Gegend unsicher gemacht zu haben. Noch 1708 beschwert sich das Kloster Zwettl unter anderem wegen der von ihm errichteten Verhacke und Wolfsgruben. Auch Wegzeichen, wie das Wolfsmarterl in Niedernondorf und das Rauchfangkehrermarterl in Hirschenschlag, erinnern, zumindest der Legende nach, an das Zusammentreffen mit Wölfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.