Bildstock (48.521880, 15.261330)

Bildstock

 
 

Im Zentrum von Waldhausen steht ein gemauerter Bildstock in der Form eines Marterls.


Der Grundriss ist außergewöhnlich L-förmig. Auf einer Seite gibt es eine überhöhte geschwungene Giebelmauer, auf der man die Jahreszahl 1914 lesen kann. Auf der anderen Schenkelseite ist eine rechteckige Tür große Öffnung. Das Satteldach ist hier überstehend. Im so entstehenden Raum steht die bemalte Statue des Heiligen Florian in seiner typischen Haltung als Römischer Legionär mit Fahne und Wasserkübel. Das zu löschende Haus fehlt aber.

Detail
Detail


Größere Karte anzeigen

2 Comments

  1. Engelbert Dornhackl

    Dieses Gebäude diente früher für eine Brückenwaage als Waaghaus. Als die Brückenwaage ausgedient hatte, wurde das Gebäude von der freiwilligen Feuerwehr Waldhausen als kleine Florianikapelle adaptiert. Die Materialkosten zur Adaptierung wurden von der Marktgemeinde Waldhausen übernommen, die Arbeiten von der freiwilligen Feuerwehr Waldhausen unentgeltlich geleistet. Am 28. Juli 2007 wurde die kleine Florianikapelle zum 125 jährigen Bestehen der freiwilligen Feuerwehr Waldhausen von Pf. Mag. Karl Michalski geweiht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.