Tafelbild Köpplmühle (48.609625, 15.171701)

Tafelbild Köpplmühle

Gemeinde Zwettl NÖ
Oberhof

Über dem Eingang zur „Köpplmühle“ Oberhof Nr.1 kann man ein auf Holz gemaltes Tafelbild bewundern.

Das in etwa 1,10 m mal 1,50 m große Bild ist in einen Textteil und einen quadratischen Bildteil unterteilt.

Im Textteil steht: „St.Maria St.Florianni at St.Bernardis. Ora pro nobis – Anno Domini 1802“

Ora pro nobis. [lateinisch, „bitte für uns“]

Im oberen Teil werden links der Heilige Florian, in der Mitte die Heilige Maria mit dem Kind und rechts der Heilige Bernhard dargestellt.

Der Heilige Bernhard von Clairvaux (* um 1090 auf Burg Fontaine-lès-Dijon bei Dijon; † 20. August 1153 in Clairvaux bei Troyes) war ein mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker. Er war einer der bedeutendsten Mönche des Zisterzienserordens, für dessen Ausbreitung über ganz Europa er verantwortlich war.

Im Buch „Zwettl NÖ – 2.Band“ ist in diesem Zusammenhang von einem Fresko die Rede.

Von 1803 bis 1971 ist die Mühle Besitz der Familie Köppl und ihrer Nachkommen. Obwohl sie ihren Betrieb bereits 1974 einstellt und daraufhin mehrere Besitzer aufweist, ist sie im Volksmund weiterhin die Köpplmühle.


Detail

Detail

Detail

Detail




Hinterlasse einen Kommentar

*

code