Kreuzstöckl (48.601360, 15.044446)

Kreuzstöckl

Gemeinde Zwettl NÖ
Niederneustift

An der Kreuzung der Landesstraße mit dem Güterweg Höllerer stand bis zum Jahre 2003 ein verputzter, weiß gefärbelter Breitpfeiler aus Bruchsteinen unter einem mächtigen Kastanienbaum. Er hatte eine rundbogige Fensternische und im Giebelbereich eine kleine rundbogige Nische. Das unter der Bezeichnung „Kreuzstöckl“ bekannte Marterl wurde Mitte des 19.Jahrhunderts zur Abwendung von Unwettern errichtet.

Das ursprüngliche Marterl war im Lauf der Jahrzehnte durch das Wurzelwerk des angrenzenden Kastanienbaumes stark in Mitleidenschaft gezogen worden, sodass eine Versetzung bzw. Neuerrichtung des mit einer rundbogigen Fensternische ausgestatteten Marterls erforderlich wurde. Der neue Standort befindet sich in sicherem Abstand zu dem eindrucksvollen Kastanienbaum. Die erforderlichen Arbeiten wurden von den Anrainern und ihren Familien in Eigenregie durchgeführt, wobei sich die Gemeinde um die Bereitstellung des notwendigen Baumaterials kümmerte. Im Beisein zahlreicher Gäste spendete Pater José Gonzales dem in neuem Glanz erstrahlenden Marterl am Christi Himmelfahrtstag am 29. Mai 2003 den kirchlichen Segen.

Die Jahreszahl 2001 unterhalb des Giebels, dürfte das Jahr des Baubeginns sein. In der Nische befindet sich unter anderem eine polychromierte Holzstatue der Pietà.




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.