Friedhofskreuz (48.575211, 14.961954)

Friedhofskreuz

Denkmalschutz

 
 

Im Friedhof von Groß Gerungs steht ein großes Steinkreuz aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.


Auf einer schlanken Säule mit Kompositkapitell ruht eine auf Wolken thronende Madonna mit dem Jesuskund auf dem linken und dem Zepter in der rechten Hand. Ein Heiligenschein umgibt das Haupt. Ihre Füße ruhen auf einer großen Mondsichel. Im Hintergrund der Figur sind ein großer und am Haupt des Jesuskindes ein kleiner Sonnenkranz angebracht.

Der im Querschnitt quadratische Sockel hat eine Art Tuch mit Quasten herausgemeißelt. Seitlich befinden sich zwei Steine, die das Fegefeuer oder die Hölle darstellen und zusammen ein Volutenpostament bilden. Auf diesem Sockel folgt ein kleinerer geschwungener, auf dem das Kreuz und eine Mater Dolorosa (lateinisch für „schmerzensreiche Mutter“), auch Schmerzensmutter, stehen. Das Kreuz trägt ein Kruzifix. Alle Teile und Figuren sind aus Stein.

Jahreszahlen und sonstige Hinweise sind nicht vorhanden.

Friedhofskreuz
Friedhofskreuz


Friedhofskreuz
Friedhofskreuz


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.