Archiv für Gerweis

Gedenkkreuz (48.696205, 15.207640)

Gedenkkreuz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Auf dem Güterweg von Gerweis nach Mayerhöfen steht ein Gedenkkreuz aus Holz in der Wiese.

Hier kannst du mehr lesen …


Dreifaltigkeitssäule (48.701622, 15.221043)

Dreifaltigkeitssäule

Denkmalschutz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

 
Vor dem Haus Gerweis Nr.9 steht in einer gemauerten Nische eine Dreifaltigkeitssäule (Gnadenstuhl). Sie wird hier auch Pestsäule genannt.

Hier kannst du mehr lesen …


Eisenkreuz (48.706824, 15.231629)

Eisenkreuz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

An der Straße von Gerweis nach Großkainraths steht ein Eisenkreuz auf einem kurzen Steinsockel.

Hier kannst du mehr lesen …


Gedenkkreuz (48.704360, 15.224350)

Gedenkkreuz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Vor dem Haus Gerweis Nr.1 steht ein Eisenkreuz auf einem hohen Steinsockel.

Hier kannst du mehr lesen …


Eisenkreuz (48.708507, 15.220302)

Eisenkreuz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Nördlich von Gerweis steht ein Eisenkreuz auf einem hohen Steinsockel neben der Straße.

Hier kannst du mehr lesen …


Eisenkreuz (48.697480, 15.226130)

Eisenkreuz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Südlich von Gerweis steht ein Eisenkreuz auf einem hohen Steinsockel neben der Straße.

Hier kannst du mehr lesen …


Maderkreuz (48.694200, 15.223630)

Maderkreuz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Südlich von Gerweis steht am Waldrand das Maderkreuz.

Hier kannst du mehr lesen …


Eisenkreuz (48.705070, 15.223355)

Eisenkreuz

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Beim nördlichen Ortsende von Gerweis, an der Straße nach Echsenbach, steht ein Eisenkreuz auf einem einfachen hohen Steinsockel.

Hier kannst du mehr lesen …


Marienmarterl (48.705861, 15.221654)

Bildstock

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Nördlich von Gerweis, an der Straße nach Echsenbach, steht ein gemauerter Bildstock in der Form eines Marterls. Im Volksmund wird es „Marienmarterl“ genannt.

Hier kannst du mehr lesen …


Weißes Marterl (48.697943, 15.213524)

Bildstock

Gemeinde Echsenbach
Gerweis

Westlich von Gerweis, an der Verbindungsstraße nach Mayerhöfen, steht ein gemauerter und weiß verputzter Bildstock. Vielleicht war es auch eine Lichtsäule. Im Volksmund wird die Bildsäule „Weißes Marterl“ genannt.

Hier kannst du mehr lesen …