Bildstock (48.623928, 15.450007)

Bildstock

Gemeinde Pölla
Kleinenzersdorf

Vor dem Haus Kleinenzersdorf Nr.7 steht ein gemauerter ein Bildstock.

Der im Querschnitt rechteckige Bau hat ein ziegelgedecktes Satteldach und einen aus flachen Natursteinen gemauerten Sockel. Die große rundbogenförmige Nische ist mit einem Fenster verschlossen. Im Inneren befindet sich ein Bild der gekrönten Muttergottes mit dem Jesuskind im Arm.

Jahreszahlen und sonstige Hinweise sind nicht vorhanden.

Aus dem Buch „Bildstockwanderungen“ von Johann Rotter erfährt man Folgendes:
Das Bild stammt von einem früheren Seitenaltar der Kirche in Altpölla. Als Ersatz für ein durch Wegebau abgebrochenes Marterl wurde der jetzt bestehende, nicht sehr hohe Breitpfeiler, erbaut. Bei dessen Renovierung im Jahre 1953 wurde das Bild, geschützt durch ein Glasfenster, eingesetzt.


Bildstock

Bildstock


Aus der Dorfzeitung: Zu Fronleichnam 2011 wird das neu renovierte Marterl festlich eingeweiht. Neben Herrn Bürgermeister Müllner und Ehrendechant Johann Pöllendorfer sind auch knapp 50 feiernde Ortsbewohner und geladene Gäste anwesend. In Mitten dieser befindet sich auch derjenige, ohne den diese Feier nicht möglich gewesen wäre. Herr Roland Handl hat mit sehr viel Liebe zum Detail und einer hohen fachlichen Kompetenz das Marterl renoviert, sodass es nun in neuem Glanz erstrahlt. Vom Erbau des Marterls sind leider keine genauen Daten bekannt. Sehr wohl ist aber bekannt, dass das Marterl 1937 durch einen Brand in Mitleidenschaft gezogen wird und im Jahre 1949 nach Zeiten des Krieges und der Gefangenschaft durch Herrn Karl Krapfenbauer renoviert wird. 1953 wird das ehemalige Seitenaltarbild der Pfarrkirche Altpölla in das Marterl verfrachtet. Natürlich litt auch dieses Bild trotz der Verglasung an der UV-Strahlung und wird somit ebenfalls durch die geübten Hände des, seit über einem Jahr in Kleinenzersdorf lebenden Roland Handl, restauriert. Der festliche Akt wird im Hof der Familie Krapfenbauer abgehalten, wo es trotz Trübung des Wetters bis in die Abendstunden ein gemütliches Beisammensein gibt.

Bildstock




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.