Wegkreuz (48.653552, 15.121224)

Wegkreuz

Gemeinde Zwettl NÖ
Unterrabenthan

Verlässt man Unterrabenthan Richtung Walterschlag, so steht am rechten Straßenrand, kurz vor dem Waldbeginn, etwas tiefer als das Straßenniveau ein Wegkreuz zwischen zwei Ebereschen.

Das einfache Eisenkreuz mit einer leeren Inschriftentafel steht auf einem granitenen Schaft, der nur auf drei Seiten bearbeitet wurde. Die Rückseite ist ganz eben. Das untere Viertel des Schaftes ist rechteckförmig. Es folgt eine Fase und dann wird nach obenhin der Querschnitt immer kleiner.

Im unteren Teil kann man eine Inschrift „G Th RABL 1879“ lesen.

Es wird auch Pestkreuz genannt.




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.