Steinkreuz (48.705537, 15.303231)

Steinkreuz

 
 

Auf der Reinsbachhöhe, auf dem Kreuzackerweg zwischen Reinsbach und Zwinzen, steht an der Kreuzung der Feldwege Reinsbach-Zwinzen-Ganz ein Hochkreuz, das Ferdinand Mauer Hochkreuz.


Detail

Auf dem Kreuz ist ein bemaltes Blechkruzifix montiert. Das Kreuz ruht auf einem konkav geschweiften Sockel mit quadratischer Basis und stammt aus dem Jahre 1839. Die Inschrift auf dem Sockel lautet: „Dem Ferdinand Mauer, Kaufmann von Caya, hat im ein Wang erschlang, 1839“.

Ein Wang ist eine alte Bezeichnung für ein Feldstück.

Das Kreuz stand ursprünglich an der Straße zwischen Edelbach und Felsenberg. Beide Ortschaften liegen im Truppenübungsplatz Allentsteig. Im Jahre 1979 musste das hohe Steinkreuz gesichert werden, da Panzerspuren bis zu einem Meter neben dem Kreuz vorbeiführten. Es wurde vom Schießplatz hierher gebracht.
An dem einstigen Standort befindet sich heute ein Betonkreuz – zur Orientierung für die Soldaten, weil auf den Landkarten ja ein Kreuz eingezeichnet ist . . .


Größere Karte anzeigen

Hochkreuze aus Stein – eine charakteristische Form des religiösen Denkmals im nördlichen Waldviertel.


ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelZu finden auf unseren Wanderungen:
● Alter Schwede 12


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.