Steinkreuz (48.600532, 15.165266)

Steinkreuz

Gemeinde Zwettl NÖ
Koppenzeil

Am oberen Ende des Zwettler Kreuzweges steht ein mächtiges Steinkreuz auf einem rechteckigen Sockel.

Ist es im unteren Bereich noch verziert, so hat es oben einen einfachen rechteckigen Querschnitt. Der Querbalken und der obere Teil des Kreuzes bestehen jeweils aus einem eigenen Stück. Im obersten Teil erkennt man eine kreisförmige Vertiefung, die wiederum eine quadratische Vertiefung aufweist. Im unteren Teil sehen wir eine kreisförmige Vertiefung mit einer Jahreszahl (wahrscheinlich 1538) und zwei Wappen (???). Am obersten Ende befindet sich zusätzlich ein schmiedeeisernes Kardinalskreuz.

Bis zur Restaurierung im Jahre 2012 kann man rechts über einer angebrachten Laterne die römische Ziffer XII lesen. War dieses Kreuz einmal die 12.Kreuzwegstation des Zwettler Kreuzweges?


Hier ein Foto aus dem Jahre 1910.

1910


Hier ein Foto aus dem Jahre 1939. Im Zentrum das Steinkreuz.

1939


Auf Initiative der Sparkasse Waldviertel-Mitte Privatstiftung, mit Unterstützung des Bundesdenkmalamtes und der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich, wird im Jahre 2012 das Sandsteinkreuz restauriert. Restaurator Sebastian-Jan Bunia aus Krems und seine Mitarbeiterin Gabriele Sorger reinigen die gesamte Oberfläche und die in den Stein eingearbeiteten Befestigungsteile. Abschließend wird das Kreuz mit einer schützenden Kalksteinschlämme überzogen.

Foto: Mag. Johann Koller

Foto: Mag. Johann Koller


Juli 2012 – die Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen.

Nach der Restaurierung 2012

Nach der Restaurierung 2012





ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel
Zu finden auf unseren Wanderungen:
● Naturfreundeweg 2 Zwettl-Gschwendtmühle

Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.