Ratschenfeldkreuz (48.567620, 15.176368)

Ratschenfeldkreuz

Gemeinde Großgöttfritz
Großweißenbach

An der Straße von Zwettl nach Reichers, in der Nähe des Robotsteines, steht am Waldrand das Ratschenfeldkreuz.

Der Name kommt vom Flurnamen Ratschenfeld, das sich von Böhmhöf bis hier her zur Straße erstreckt. Es ist ein mittelgroßes Holzkreuz mit Holzdach und trägt in der Mitte einen Holzrahmen mit einem Kruzifix, ähnlich einem Bildbaum.

Im Buch „Marktgemeinde Großgöttfritz – Werden und Wachsen unserer Heimat“ (1993) kann man lesen:
Das Kreuz wurde im Zuge der Marterlrenovierungsaktion der Jungen ÖVP 1979 neu errichtet. Im Jahre 1980 wurde davor die Ruhebank aufgestellt. Vom alten Holzkreuz war nur mehr ein Längsbalken erhalten, der aber schon total morsch an die große Föhre hinter dem heutigen Kreuz genagelt war.
Der Sage nach soll an dieser Stelle ein Mann, der im dichten Schneesturm nicht mehr weiterkonnte, erfroren sein. Einige Jahre später wurde ein anderer abgängig gewesener Mann im gegenüberliegenden Kornfeld von Schnittern tot aufgefunden.





ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel
Zu finden auf unseren Wanderungen:
● Naturfreundeweg 7 Zwettl-Waldhausen
● Riesensteig 20

Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.