Kreuz am Kreuzackerl – verschwunden (48.527890, 15.201556)

Gemeinde Großgöttfritz
Engelbrechts

Zwischen Engelbrechts und Großgöttfritz stand nach dem Wald am Ackerrain zwischen den Feldern der Familien Kolm und Siedl ein Eisenkreuz, das aber verschwunden ist.

Wann es weggekommen ist, und wohin, wissen wir nicht.

Im Buch „Marktgemeinde Großgöttfritz – Werden und Wachsen unserer Heimat“ (1993) kann man lesen:
Es handelte sich hierbei um ein Gusseisenkreuz. Am Weg davor befand sich eine Stelle – so die Erzählungen von älteren Leuten – die, wenn man mit einem Wagen darüberfuhr, hohl klang. Es soll da einmal ein unterirdischer Gang bestanden haben, der von einem Haus in Engelbrechts ausgehend zum Auberg führte.




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.