Kapelle (48.419406, 15.194782)

Kapelle

Gemeinde Ottenschlag
Neuhof

Vor dem Haus Neuhof Nr.24 steht eine Kapelle.

Der im Querschnitt unregelmäßige Bau mit vorgesetztem Eingangsbereich hat ein blechgedecktes abgesetztes und sehr spitzes Pyramidendach, das mit einem Kreuz gekrönt wird. Vier Rundbogenfenster mit den Motiven der vier Jahreszeiten bringen Licht in den einzigartigen Bau. Der Eingangsbereich wird durch eine doppelflügelige Tür aus Kupfer und Glas und einem strukturierten mittig angeordneten Kreuz hervorgehoben. Über der Tür ist ein Glasgemälde mit der brennenden Sonne zu sehen. Darunter sind die Jahreszahlen „2000 ANNO 2005“ zu sehen, vermutlich die Entstehungszeit.

Im Andachtsraum steht ein Altar aus Holz mit einer verspiegelten Rückwand, einem Kreuz, Kerzenständern und Blumen. Darüber hängt eine Kopie des Gemäldes der berühmten „Madonna mit dem Zeisig“.

Dürer schuf dieses Bild 1506, das in Farbigkeit und Bildausschnitt durch die Marienbilder Giovanni Bellinis angeregt ist. Dürer rückt die thronende, natürlich wirkende Maria und das verspielte echt wirkende Jesuskind nahe an den Betrachter.

Das Original hat eine Größe von ca. 30 x 37 cm und ist in der Gemäldegalerie Kulturforum, Berlin-Tiergarten in Berlin, Stauffenbergstraße 40 zu sehen.

Albrecht Dürer der Jüngere, geboren am 21. Mai 1471, gestorben am 6. April 1528 jeweils in Nürnberg. Er war ein deutscher Kunsttheoretiker, Maler, Mathematiker und Grafiker von europäischem Rang. Er war ein bedeutender Künstler zur Zeit des Humanismus und der Reformation.


Kapelle

Kapelle

Kapelle

Kapelle

Kapelle

Kapelle

Kapelle

Kapelle




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.