Johannesmarterl (48.586232, 15.271779)

Johannesmarterl

Denkmalschutz

 
 

 
Im Ortsbereich steht an der Brücke über den Kirchengrabenbach (heute Waldbachbrücke) das Johannesmarterl.


Es ist aus Bruchstein und Ziegeln gemauert, ist rechteckig mit halbrundem Abschluss (Apsis) und hat ein flaches Schindelsatteldach. Im Innern steht auf einem Sockel die Statue des Heiligen Johannes von Nepomuk mit Kreuz und Märtyrerpalme aus der 1.Hälfte des 18.Jahrhunderts. Die Statue steht früher an der Außenseite der Kirche und kommt erst nach der Errichtung des Marterls dorthin. Das Marterl wirdi 1855 nach einer letztwilligen Verfügung der am 04.06.1851 verstorbenen Katharina Holzmann (Friedersbach 47, Gasthaus Dornhackl) errichtet. Hier findet alljährlich am Palmsonntag die Palmweihe statt.

Johannesmarterl
Johannesmarterl


Renovierung 2000

Im Jahre 2000 wird das Marterl renoviert.


Größere Karte anzeigen


ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelZu finden auf unseren Wanderungen:
● Waldbachweg 57A
● Sonnenweg 57B
● Storchenblickweg 57C


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.