Hausnische (48.612306, 15.485212)

Hausnische

Gemeinde Pölla
Wegscheid

Am Haus Wegscheid Nr. 33 gibt es eine Hausnische an der Ecke des Hauses.

In der Nische steht die Figurengruppe Maria und Jesus mit dem Apfel.

Ein häufiges Attribut auf gotischen Mariendarstellungen ist der Apfel, den entweder Maria oder das Jesuskind hält. Es kann jedoch auch eine Feige, eine Birne oder ein Granatapfel sein. Dabei geht es um die Gegenüberstellung von Maria und Eva, Maria gilt als die „neue Eva“. Eva hat durch den Apfel die Erbsünde über die Menschheit gebracht. Der Apfel bedeutet hier die Frucht des Paradiesbaumes, des Baumes der Erkenntnis. In der Genesis wird das lateinische Wort „malum“ für eine große Baumfrucht verwendet, bedeutet aber auch „das Böse“. Durch die Geburt ihres Sohnes hat Maria für die Menschheit wieder den Weg ins Paradies vorbereitet und überwindet damit die Erbsünde. Dementsprechend gilt Jesus als der „neue Adam“. Der Apfel wandelt sich jetzt zum Symbol der Gnade und des Lebens.


Hausnische




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.