Grenzstein (48.367470, 15.113610‎)

Grenzstein

 
 

Nordwestlich von Martinsberg, auf dem Weg zur Steinkapelle, trifft man auf diese Grenzsteine der „Herrschaft Gutenbrunn“.


Dieser trägt die fortlaufende Nummer 66.

● 1250 – Das Gebiet um Pöggstall und ein großer Teil des Weinsbergerwaldes sind im Besitz der Maissauer.
● 1756 – Die Herrschaft Pöggstall, Martinsberg/Gutenbrunn und der Weinsbergerwald gehen an Karl Anton Freiherrn von Seldern über.
● 1768 – Graf Weber Edler von Fürnberg kauft die Herrschaften Pöggstall, Gutenbrunn/Martinsberg samt dem Weinsbergerwald und verlegt seinen Herrschaftssitz nach Gutenbrunn.


Größere Karte anzeigen


ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelZu finden auf unseren Wanderungen:
● Anti-Streßweg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.