Gipfelkreuz Felsberg (48.505027, 15.104022)

Gipfelkreuz Felsberg

Gemeinde Rappottenstein
Pfaffendorf

Südöstlich von Rappottenstein befindet sich der 818 m hohe Felsberg, auf dessen höchstem Punkt ein großes Holzkreuz steht.

Im Oktober 2006 wird ein Baum vom Felsberggipfel vom Blitz getroffen. Die findigen Köpfe Hermann Rechling und Josef Dürmoser haben das abgespaltene Holzsstück als Querbalken auf dem verbliebenen Baumstumpf angemacht. Somit wird auf einem der höchsten Erhebungen der Gemeinde ein Gipfelkreuz geschaffen.

So nach und nach wird dieses Kreuz in der Bevölkerung bekannt. Der kreative Bastler Walter Fischer hat aus Holzspenden des Johann Fichtinger aus Pfaffendorf, zwei Holzbänke angefertigt, die im Jahre 2009 unter dem Gipfelkreuz aufgestellt werden. Der Anrainer Thomas Trondl hat schließlich die Bänke zum Gipfelkreuz transportiert. Wie bei einem Gipfelkreuz üblich, ist auch ein Schild erforderlich. Der gelernte Tischler und Pensionist Günther Wagner aus Ritterkamp hat kostenlos ein Holzschild geschnitzt, auf dem der Gipfelname, die Berghöhe und auch das Errichtungsjahr abzulesen sind.

Um diesen Aussichtspunkt ohne Herumirren im Waldgebiet erreichen zu können, haben die Ehegatten Walter u. Hildegard Fischer aus Rappottenstein den Zugangsweg begehbar gemacht. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass der Grundbesitzer Johann Fichtinger aus Pfaffendorf dem Ganzen zugestimmt hat.


Gipfelkreuz Felsberg

Gipfelkreuz Felsberg

Gipfelkreuz Felsberg

Gipfelkreuz Felsberg

Gipfelkreuz Felsberg

Gipfelkreuz Felsberg





ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel
Zu finden auf unserer Wanderung:
● Rund um und auf den Felsberg

Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.