Gedenktafel (48.620472, 15.310229)

Gedenktafel

 
 

An der Rückseite der Friedenskirche ist an der Mauer des Turmes eine Gedenktafel angebracht.


Gedenktafel

Wir können folgenden Text lesen: „ZUM GEDENKEN AN DIE IN DEN GEFÄNGNISSEN UND KONZENTRATIONSLAGERN 1938/45 VERSTORBENEN WALDVIERTLER – IM GEDENKJAHR 1988“

Die Döllersheimer Kirchenruine wird am 13. September 1986 von Diözesanbischof Dr. Franz Zak als Friedenskirche geweiht. Nach einer Messfeier am 2. November 1988 enthüllen Bürgermeister Josef Fröhlich und Walter N. Crammer (ÖVP-Kameradschaft der politisch Verfolgten) eine behelfsmäßige Ersatztafel, da das für die Enthüllung vorbereitete Original am 1. November 1988 von Unbekannten entfernt worden war. Segnung: Abt Bernhard Naber (Stift Altenburg).


Größere Karte anzeigen


ZWalk – Wanderungen rund um Zwettl im WaldviertelZu finden auf unseren Wanderungen:
● Döllersheim – Unterwegs, wo niemand mehr wohnt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.