Gedenkkreuz (48.743528, 15.112154)

Gedenkkreuz

 
 

Am Ende des Fuchsteichdammes steht ein Holzkreuz, das Fuchsteichkreuz.


Das ursprüngliche einfache Holzkreuz mit Holzdach wird von den Brüdern Josef und Ernst Gary und den Brüdern Ludwig und Johann Figerl im Jahre 1939 errichtet.


Auf einer hölzernen Tafel kann man Folgendes lesen (es steht genauso auf der Tafel):

ERR.v.
SEF GARI JO
WIG FIGERL LUD
HANN FIGERL JO
1 9 3 9

Gary Ernst ist auf der Tafel nicht verzeichnet. Alle Vier fallen im 2. Weltkrieg. Ihre Namen findet man auf der Inschrift des Kriegerdenkmals.


Gedenkkreuz


Im Jahre 1988 hat sich der Kameradschaftsbund bereit erklärt, das Kreuz bzw. die Gedenktafel beim Fuchsteich zu renovieren.

Im Jahre 1989 werden mit Einverständnis der Familie Rößler (Frau Rößler ist die Schwester der gefallenen Gary Brüder) das Kreuz und die Tafel renoviert. Das Kreuz mit breitem Holzdach wird neu angefertigt, Kruzifix und Inschrift renoviert.

Gedenkkreuz
Gedenkkreuz
Gedenkkreuz
Gedenkkreuz



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.