Eisenkreuz (48.686538, 15.185659)

Eisenkreuz

Gemeinde Zwettl NÖ
Kleinotten

Am östlichen Ortsende steht auf einer natürlichen Felsengruppe ein Eisenkreuz.

Jahreszahlen und sonstige Hinweise sind nicht vorhanden.


Josef Engelmayer erzählt:

„Es ist das herinnene Scheimabergkreuz (Scheibenbergkreuz), früher Brunnerkreuz. Es wurde im Jahre 1936 von der Familie Brunner, Kleinotten Nr.19, errichtet. Es ist ein aus unserem Friedhof Großglobnitz stammendes Grabkreuz von einem aus ihrer Familie aufgelassenen Grab. Es wurde daher von Familie Brunner als Erinnerung und zum Gedenken an ihre Verstorbenen hier am Ende ihrer Wiese errichtet. Der Steinmetz Hobek aus Mayerhöfen richtete den Naturstein zurecht und befestigte das Kreuz. Man hatte es im Blickfeld, wenn man am Steinetweg (Gsteinetweg) hereinkam, denn der Weg ging in einer Kurve direkt am Kreuz vorbei. Heute steht es etwas abseits. 1996 wurde es beim Holzen oberhalb des Berges von einem ins Rollen geratenen Baumstamm zerbrochen. Aber der Waldbesitzer Zellhofer hat es sofort wieder in der alten Form errichtet. Beim 800-jährigen Dorfjubiläum im Jahre 2000 wurde es neu gestrichen. Es erhielt früher, wie alle übrigen Kreuze im Gemeindegebiet, am 1.Mai ein Tannenreisigkranzerl.“




Hinterlasse einen Kommentar