Eisenkreuz (48.603911, 15.181571)

Eisenkreuz

 
 

An der Kremserstraße gegenüber der Einmündung des Feldweges, der vom Stift Zwettl kommend hier endet, steht zwischen Zaun, Lichtsäule und Straße ein einfaches Eisenkreuz auf einem hohen Steinsockel.


Der Sockel ist auf der Rückseite eben. Es sind nur drei Seiten bearbeitet. Der Fußblock ist mit einer Umrandung verziert. Das Mittelstück wird nach oben hin immer schmäler und trägt auf der Vorderseite im oberen und unteren Bereich Inschriften. Diese sind aber nicht wie üblich eingemeißelt, sondern erhaben. Unten erkennen wir die Buchstaben „M K“ in der Mitte mit einem Radkreuz. Darunter steht die Jahreszahl 1810. Im oberen Bereich stehen die üblichen Buchstaben „IHS“. Der Schaft endet mit einer Platte.

Detail
Detail
Detail
Detail



Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.