Eggenhoferkapelle (48.703913, 15.317186)

Eggenhoferkapelle

Gemeinde Allentsteig
Reinsbach

Nördlich von Allentsteig, an der Straße Richtung Reinsbach, steht an der Gemeindegrenze von Reinsbach die Eggenhoferkapelle oder auch Heimkehrerkapelle.

Es handelt sich um einen gemauerten, im Grundriss unregelmäßigen Bau. Auf der Vorderseite hat er eine Giebelmauer und dahinter ein halbes Walmdach, das mit Ziegeln gedeckt ist. An den Seitenwänden gibt es je ein rundes Fenster. Die rundbogenförmige schmiedeeiserne Eingangstür ist zweiflügelig und verglast. Im Inneren der Kapelle gibt es einen gemauerten Altartisch, auf dem die Statue Marias mit Jesus nach der Kreuzabnahme zu sehen ist.

Die Heimkehrerkapelle wurde von Bäckermeister Alois Eggenhofer 1948 nach seiner Heimkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft errichtet.


Detail

Detail


Dr. Manfred Greisinger berichtet:
Die Heimkehrerkapelle wurde vom Allentsteiger Bäckermeister Alois Eggenhofer (Erste Waldviertler Dampfbäckerei) seinem Versprechen folgend – nach glücklicher Rückkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft 1948 errichtet. Seither dient die unter einer Baumgruppe stehende, renovierte Kapelle, auf deren Altar eine buntbemalte Maria Dreieichen-Gruppe mit Inschrift heilige Maria schütze uns zu sehen ist, vielen Menschen zur inneren Einkehr, dem zu sich Heimkehren. Die Familie Greisinger möchte dieses Erbe weiterführen und der Sehnsucht nach Heimkommen & Daheimsein einen Ankerplatz bieten mit Panoramablick auf Allentsteig.

Eggenhoferkapelle




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.