Dreifaltigkeits-Bildstock (48.579583, 14.957615)

Dreifaltigkeits-Bildstock

Gemeinde Groß Gerungs
Thail

Nördlich von Groß Gerungs steht in der Nähe des Opfersteines ein Dreifaltigkeitsbildstock.

Gottvater, mit einer Art Krone auf dem Haupt, sitzt auf einer Wolke und trägt das Kreuz frei und nicht aufgestützt mit seinen beiden Händen. Er hat einen ernsten Blick. Die Finger der Hände sind fein herausgearbeitet. Zehen lassen sich aber nicht erkennen. Das Kreuz mit Jesus, bei dem der obere Teil fehlt, hängt gerade herunter. Jesus lässt sein Haupt auf die rechte Seite sinken. Auf dem unteren Teil findet man die Taube mit weit ausgebreiteten Flügeln und zwei Engeln.

Die Figur ruht auf einem mit Natursteinen gemauerten Sockel und ist mit einer Holzbehausung umgeben. Die Vorder- und Rückseite ist aus Glas ausgeführt.

Auf der Rückseite der Figur kann man folgenden Text lesen: „AL HIER LIGT BEGRABEN DIE EHR UND TVGENREICHE BARBARA THERESIA FABER DES HOCHGEACHTETEN HERRN TOBIAS JOHAN FABERS WERTISTE GEMALIN IN DEME SIE 11 JAHR IN FRIEDEN GEHAUST UND 7 EHLEIBLICHE KINDER ERZEUGT – SO GESTORBEN DEN 7.JUNI 1708 IHRES ALTERS 29 JAHR – GOTT WOLLE IHR VERLEVHEN DIE EWIGE RUHE UND FROHLICHE AUFERSTEHUNG – AMEN“

In der Stadtrats-Sitzung am 28. April 2003 wird folgender Beschluss gefasst:

Das im Eigentum der Stadtgemeinde Groß Gerungs befindliche Marterl „Dreifaltigkeit“ soll im Rahmen einer Projektarbeit der HTL Krems restauriert werden. Dabei wird auch das Bundesdenkmalamt hinzugezogen. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Marterl um ein wertvolles Objekt handelt.
Um es in Zukunft von den Witterungseinflüssen zu schützen, soll es mit einer Schutzschicht
„eingeschleimt“ werden. Dies hätte jedoch den Nachteil, dass die noch vorhandenen Farben nicht mehr ersichtlich sind. Eine weitere Möglichkeit wäre die Errichtung einer Behausung für das Marterl.
Der Verein „Thail Jung & Alt“ erklärt, dass er die Errichtung der Behausung übernehmen werde. Von der Stadtgemeinde Groß Gerungs sind nur die Materialkosten zu bezahlen. Laut vorliegender Kostenschätzung beträgt diese € 1.062,36.

Im Juni 2003 sind die Arbeiten abgeschlossen.


Dreifaltigkeits-Bildstock

Dreifaltigkeits-Bildstock




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.