Drei Roten Kreuze in Niederneustift – ein Hilferuf !
(48.591850, 15.024910)

Drei Rote Kreuze

 
 

Nachdem zu Beginn des Jahres 2012 die Stadtgemeinde Zwettl mit einer Erhebung von Flurdenkmälern an die Ortsvorsteher herangetreten ist, erhielten wir auch einen schriftlichen Hilferuf aus Niederneustift.


Drei Rote Kreuze

Der Ortsvorsteher Oskar Burger wendet sich sowohl an die Gemeinde, als auch an freiwillige Unterstützer, welche die „3 Roten Kreuze“ vor einem Verfall retten. Sie gehen auf ein Ereignis aus dem Jahre 1781 zurück.

Lassen wir nun Herrn Burger selbst zu Wort kommen:
„Die 3 Roten Kreuze Richtung Groß Gerungs wären reparaturbedürftig!
Bei meiner täglichen Runde traf ich Frau Monika Jeschko aus Niederneustift Nr.89. Sie ist dort in der Nähe im Holzhackerhaus Niederneustift Nr.84 aufgewachsen und erzählte mir, dass sie dieses Denkmal fallweise betreut (z.B. zu Allerheiligen).
Die 3 Roten Kreuze wären zu streichen. Die darauf befestigten Bilder sollten erneuert werden. Bei Familie Jeschko wären eventuell brauchbare Bilder vorhanden. Das Ganze sollte möglichst wetterfest gestaltet werden.
Der Standort ist direkt neben der Straße nach Groß Gerungs, mitten im Wald der Österreichischen Bundesforste.
Ich ersuche die zuständigen Sachbearbeiter (Anmerkung: gemeint ist hier wahrscheinlich die Gemeinde) sich mit Frau Jeschko in Verbindung zu setzen. Auf Wunsch helfe ich bei der Organisation.“

Drei Rote Kreuze - Detail


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.