Bildstock (48.742012, 15.135538)

Bildstock

Gemeinde Hirschbach
Hirschbach

Östlich von Hirschbach, an der Straße nach Rottenbach steht ein gemauerter Bildstock.

Der im Grundriss rechteckige Bau hat ein ziegelgedecktes Satteldach und eine vorgestellte geschwungene Giebelmauer mit einer kleinen spitzbogenförmigen Nische, in der die Figur des Heiligen Josef mit dem Jesuskind steht. Die große Nische ist mit einem schmiedeeisernen Gitter verschlossen und beherbergt ein Heiligenbild und eine Marienstatue.

Im Volksmund wird der Bildstock als Fatimakapelle bezeichnet. Sie wird von Familie Breitenseher (Nr.110), im Jahre 1927 als Votivkapelle aus Dankbarkeit für die Genesung der Tochter, zu Ehren der Gottesmutter erbaut.

Im Jahre 1989 wird der Bildstock vom Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein instandgehalten und neu gefärbelt.

Im Jahre 1992 wird der Bildstock neu eingedeckt, gefärbelt und es werden zwei Linden gepflanzt. Es dürfte aber nur eine überlebt haben.


Bildstock

Bildstock

Bildstock

Bildstock




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.