Bildstock (48.630962, 15.035589)

Bildstock

 
 

Im Zentrum von Purken steht ein gemauerter Bildstock in Form eines Marterls mit weit überragendem Satteldach, das mit Ziegeln gedeckt ist.


Detail

Am First ist ein Holzkreuz zu sehen. Die bogenförmige Nische ist mit einem Glasfenster verschlossen. Im Inneren steht eine kleine Muttergottes.

An dieser Stelle wurde von Familie Müller ein Holzkreuz aufgestellt. Den ursprünglichen Grund kennt man nicht. Als das Kreuz morsch wurde, ist es von Herrn Engelbert Wagner und Herrn Katzenschlager in den 70.er Jahren durch den gemauerten Bildstock ersetzt worden.


Im Juli 2018 wird der Bildstock abgerissen und neu errichtet. Die Bevölkerung leistet dazu 120 unentgeltliche Stunden. Die Materialkosten werden zur Gänze von der Stadtgemeinde Zwettl getragen. Die Tischlerei Schulner saniert das Fenster und fertigt ein neues Kreuz an, die Spengler- und Dachdeckerarbeiten führt Erich Thaler jun. durch, den Bauschutt entsorgt die Firma Stangl, Sylvia Faltin sorgt für die Ausschmückung des Bildstockes und die Ortsbevölkerung spendet zusätzlich die Blumen samt Töpfen.

Bildstock

Am 24. November 2018 segnet Pater Ägid Traxlerden neuen Bildstock unter der Anteilnahme der Dorfbevölkerung (Foto: NÖN Hr.Pfeffer).


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.