Bildstock (48.574034, 14.889160)

Bildstock

Gemeinde Langschlag
Langschlag

Im Garten des Hauses Franz Diebl-Straße Nr.48, an der Straße Richtung Kehrbach, steht ein gemauerter Bildstock.

Der im Querschnitt rechteckige verputzte Bau hat einen Sockel aus Natursteinen und ein abgestuftes und mit Eternitschindeln gedecktes Pyramidendach. Die bogenförmige Nische auf der Vorderseite ist mit einem zweiteiligen Holzfenster verschlossen. In der Nische hängt ein großes Bild, das die Aufnahme Marias in den Himmel zeigt. Rechts davon steht ein Holzkreuz mit Kruzifix. In der Mitte steht eine Marienstatue. Gekrönt wird der Bildstock mit einem Eisenkreuz.

Jahreszahlen und sonstige Hinweise sind nicht vorhanden.

Im Heft „Religiöse Kleindenkmale im Gemeindegebiet Langschlag“ erfährt man Folgendes:
Im Grundbuch EZ. 48 KG. Langschlag scheint folgende Eintragung auf: „390/1831. Protokoll v. 10. Dez. 1831. Die Stiftungsverbindlichkeiten, bestehend in der immerwährenden Erhaltung der auf der Straße von Langschlag nach Groß Gerungs u. Schloss Kehrbach befindlichen gemauerten Kreuzsäule zu Gunsten der Langschläger Pfarrkirche einverleibt“. Im Zuge der Grundbuchumstellung auf EDV im Jahre 1977 wurde die Eintragung nicht mehr übernommen. Im Jahr 1977 wurde der Bildstock ca. 2 m von der Straße zurückversetzt.


Bildstock

Bildstock

Bildstock

Bildstock

Bildstock

Bildstock

Langschlag 1940




Hinterlasse einen Kommentar

Löse bitte folgende kleine Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.