Bildstock (48.501626, 15.187990)

Bildstock

 
 

Östlich von Grafenschlag an der Straße nach Kaltenbrunn steht ein alter gemauerter Bildstock in der Form eines Marterls.


Bildstock

Der im Grundriss rechteckige Bau steht auf einem mit Natursteinen gemauerten Sockel und hat ein Satteldach. Auf der Vorderseite befindet sich eine bogenförmige Nische, die mit einem Fenster und einem Eisengitter verschlossen ist. Im Inneren stehen zwei Heiligenfiguren: Jesus Christus, mit dem Finger auf sein Herz zeigend und eine Muttergottesstatue mit Kind.

Seit der Kommassierung in den 1990er Jahren ist der Grund öffentlich. Die Hintergründe der Entstehung sind nicht bekannt.

Detail
Detail


Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag

Im Zuge des Projektmarathons 2010 der Landjugend Grafenschlag wurde dieses Marterl renoviert. Wetterbedingt sind im Herbst die Arbeiten nicht ganz fertig ausgeführt worden und wurden auf das Jahr 2011 verschoben.

Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag
Foto: Landjugend Grafenschlag

Die Landjugend stellt ihr Projekt „Marterlführer“ am 3. November 2010 im Fernsehen in „NÖ heute“ vor. Hier beim Drehtag vor diesem Bildstock.


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.