Bildstock (48.492003, 15.088779)

Bildstock

 
 

Am Weg von der Burg Rappottenstein Richtung Grötschen steht beim Haus Grötschen Nr.18 ein gemauerter Bildstock.


Der im Grundriss quadratische Bau ist mit Ziegeln errichtet und hat einen mit Natursteinen gemauerten Sockel und ein mit Eternitschindeln gedecktes Satteldach. In der verputzten Giebelmauer sind die Initialen HL und die Jahreszahl 1961 eingraviert. Die rechteckige Nische ist mit einem Glasfenster verschlossen und beherbergt neben einem Bild, einem Holzkreuz und einer Marienstatue noch andere kleinere Figuren.

Der heutige Besitzer (2012) dieses Marterls ist Anton Prozek, ein Rappottensteiner, der seinen Wohnsitz nach Wien verlegt hat. Das Marterl soll gewissermaßen ein letzter Gruß an seine alte Heimat sein. Errichtet hat es Heinrich Lindenbauer im Jahre 1961, als er mit seiner Tochter und deren Familie (Höchtl) nach Rappottenstein übersiedelte.

Bildstock
Bildstock


Größere Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.